• Campusmarke - Die Podcastserie rund um das Thema Marke

    E037: Wie Typographie Marken prägt

    Heute machen wir uns Gedanken darüber, wie Typographie eure Marke prägen kann. Wir möchten euer Bewusstsein dafür schärfen, wie ihr zu einer markenprägenden Typographie kommt und wie ihr diese als Element des Corporate Designs einsetzen könnt. Typographie ist wie der Fingerabdruck einer Marke. Sie steht für den Anspruch und den Charakter einer Marke.

    Typographie ist einer der stilprägenden Elemente einer Marke. Als Teil des Corporate Designs und im Zusammenspiel mit Farbkodierungen und Bildsprache hat sie markenbildende Kraft. Und weil diese Kraft der Typografie sehr unterschätzt wird, widmen wir diese Campusmarke Episode der Typografie und deren Rolle bei der Markenbildung.

    Unser heutiger Interviewgast auf unserem Campus von Campusmarke ist Kurt Roenspeck von green-united aus Düsseldorf. Kurt ist Designer und Kreativer, der in internationalen Agenturen als Kreativdirektor gearbeitet hat. Heute beantwortet er uns als Experte für Typographie Fragen wie…

    • Warum wird die Wirkung von Typographie für eine Marke oftmals unterschätzt?
    • Warum lohnt es, dass Marken-Verantwortliche sich bewusst mit dem Thema Typographie auseinandersetzen?
    • Was sind Kriterien, wie Typographie den Auftritt einer Marke prägen kann?

    Viel Spaß beim Zuhören!

    Shownotes:

    E036: Workspaces – Welchen Einfluss hat die neue Art zu Arbeiten auf deine Marke?

    Wie wir heute (zusammen-) arbeiten hat sich gegenüber der Vergangenheit erheblich verändert. Früher gab es in Unternehmen oftmals die berühmt berüchtigten „Legebatterien“, bei denen in schmucklosen und eintönigen Büros gearbeitet werden musste. Heute sind es individuell gestaltete „Workspaces“, die, mal groß mal klein, eine optimale Arbeitsatmosphäre schaffen. Die Mitarbeiter sollen sich wohl fühlen und nach ihren individuellen Vorstellungen arbeiten können. Aktuell stehen wir erst am Anfang einer neuen Arbeitswelt. Aber es ist klar: es wird sich noch so manches verändern.

    Durch die Digitalisierung, aber insbesondere durch einen stärkeren Einfluss der Individualisierung, entwickelt sich die Art und Weise, wie, wo und wann wir arbeiten gerade rasant weiter. Diese Veränderung haben Auswirkungen auf die Menschen, die in solchen Arbeitswelten tätig sind.

    Als „Freunde der Marke“ fragen wir uns bei diesen Entwicklungen jetzt aber: Was bedeutet das für Marken?

    Dieser Fragestellung gehen Günter und Henrik in der heutigen Episode nach.

    Wir stellen Fragen wie:

    • was wird sich denn genau ändern in unserer Arbeitswelt?
    • was sind die Hintergründe, dass „New Work“ überhaupt möglich ist?
    • was kannst du heute aktiv dazu beitragen, dass morgen deine Marke in diesen neuen Arbeitswelten noch relevant ist und eine Rolle spielt?
    • wie kann sich deine Marke in der neuen Arbeitswelten auch noch zukünftig behaupten?

    Unterstützung bei der Beantwortung dieser Fragen bekamen wir von unserem heutigen Interviewgast Erkan Karakoc. Erkan ist Geschäftsführer von „Dark Horse Workspaces“ in Berlin. Zusammen mit seinem Team entwickelt er schon seit Jahren Konzepte für Unternehmen für die neue Art des Arbeitens. Im Interview verrät er uns die Hintergründe und Details von „New Work“ und wohin diese Entwicklung noch gehen wird.

    Viel Spaß beim Zuhören!

    Shownotes:

    E035: Welchen Einfluss haben Sprachassistenten auf Marken?

    „Sprichst du schon – oder tippst du noch?“ – heute gehen wir mal der Frage nach, wie Sprachassistenten unsere Welt von morgen verändern. Und wir schauen uns natürlich hierbei besonders genau an, auf welche Art und Weise Marken von dieser Entwicklung betroffen sind.

    In der heutigen Episode geht es also darum…

    • wie solltest du deine Marke auf die wachsende Nutzung von Sprachassistenten vorbereiten?
    • wie kann deine Marke von Sprachassistenten profitieren?
    • wie ist die aktuelle Verbreitung und Nutzung von Sprachassistenten in Deutschland?
    • welches sind die großen Player im Bereich der Sprachassistenten?
    • welche drei Player werden unserer Meinung nach zukünftig eine Rolle spielen?

    Viel Spaß beim Zuhören!

    Shownotes:

    E033: Fit ins neue Jahr

    Wir hoffen, ihr seid auch gut ins neue Jahr gestartet und freut euch mit uns auf ein spannendes 2019.

    Um euch so richtig fit für alle anstehenden Marken-Themen zu machen, haben wir uns für diese Episode den Sportwissenschaftler und Autor Joachim Auer auf unseren Campus von Campusmarke geladen.

    Joachim verrät uns in dieser Folge viel Wissenswertes zu den Bereichen Bewegung, Ernährung und Entspannung. Drei wichtige Säulen für eure Gesundheit. Denn wir denken: es ist wichtig, dass ihr eure Marke und euer Unternehmen stets im Blick habt und an den richtigen Stellschrauben dreht. Ebenso wichtig finden wir aber auch, dass ihr euch um euch selbst kümmert und schaut, dass es euch gut geht und ihr gesund und fit seid und bleibt. Denn nur so könnt ihr langfristig auch eure Marke erfolgreich halten.

    Wir laden euch daher ein, bei Joachims kleinem „Fitnesstraining“ hier im Podcast einfach mal mitzumachen und es auszuprobieren. Wie ihr hören werdet, waren wir auch aktiv bei der Sache.

    Viel Spaß beim Zuhören – und mitmachen!

    Shownotes:

    E034: Unser Marken Rückblick 2018 und Ausblick 2019

    In unserer 34. Episode von Campusmarke fragen wir uns: Was blieb uns im Bereich Marke und Markenkommunikation aus dem Jahr 2018 eigentlich alles in Erinnerung? Und was wird das Jahr 2019 in unserem Themenbereich bringen?

    Begleitet uns, wenn wir… 

    • die wertvollsten Marken 2018 beleuchten
    • über die kreativsten Marken 2018 sprechen
    • diskutieren, welche Auswirkungen die Fußball Weltmeisterschaft 2018 auf Marken hatte
    • uns fragen, welche Markentrends uns 2019 erwarten
    • dir erläutern, warum deine Marke auch für Audio-Suchanfragen fit sein sollte

    Viel Spaß beim Zuhören – und mitmachen!

    Shownotes: