E040: Unsere Highlights vom letzten IMM Campusmarke Forum in Berlin

Am Donnerstag, 04. April 2019 fand mal wieder ein IMM Campusmarke Forum an der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) in Berlin statt. Wir sind Mitorganisatoren dieses Events für Markenentscheider und Markeninteressierte.

Hintergrund: Zwei mal im Jahr treffen sich ca. 40 Marken Experten aus den unterschiedlichsten Unternehmen und Branchen gemeinsam am HTW Campus in Berlin-Wilhelminenhof und verbringen einen Tag mit spannenden Vorträgen und Diskussionen. Auch dieses Mal waren wir wieder sehr beeindruckt von der Themenvielfalt, die das Thema Marke mit sich bringt.

Das Format des Markenforums gliedert sich in 45-minütige Fachvorträge, die immer unter einem gemeinsamen Motto stehen. Dieses Mal ging es um das Thema „Wie Marken begehrenswert bleiben“. Diverse Praxisbeispiele rund um die vielfältigen Möglichkeiten der Markenarbeit und wie sie sich positiv auf den Unternehmenserfolg auswirken können, begleiteten uns über den Tag.

Auf ein paar Vorträge vom Markenforum gehen wir heute im Podcast ein. Und zwar…

– „Begehrenswert bleiben: Von Winnern und Losern lernen.“ Ralf Weber Kompetenzpartner am IMM und Inhaber der Agentur m/e brand communication hielt einen sehr spannenden Vortrag über Marken, die über die letzten Jahre und Jahrzehnte ziemlich viel richtig – und auch falsch gemacht haben. Wir gehen auf Gewinner-Marken wie Jägermeister und Verlierer-Marken wie Camel-Zigaretten im Podcast ein.

– Im Vortrag „Leben ist Bewegung: 365 Tage fit für die Markenarbeit“ erläuterte uns Joachim Auer von bewegungswerk, dass es nicht nur wichtig ist, seine eigene Marke fit und aktuell zu halten, sondern auch den Menschen, der sich für eine Marke verantwortlich zeichnet. In sehr praktischen Übungen hielten wir uns zusammen mit Joachim im Seminarraum fit und dehnten uns mal wieder so richtig durch. Und erhielten viele tolle Einblicke über die Balance von Bewegung, Geist und Ernährung.

– Henrik Schenck und Günter Käfer fassten ihre interaktive Session unter der Überschrift „Das Campusmarke Themen-Assessment. Erkenntnisse zum mit nach Hause nehmen.“ zusammen. In der Diskussion mit den Teilnehmern ging es u.a. darum, „welche Marken sind aktuell begehrenswert – und welche nicht mehr“. Besonders interessant war für alle die Diskussion um die Frage: „Welchen (einen) Ratschlag würden Sie einem Kollegen geben, um das Begehrenswerte einer Marke mit Erfolg zu vermarkten?“. Heraus kam eine sehr breit gefächerte Diskussion, bei dem jeder etwas für seine Markenarbeit mit nachhause nehmen konnte. Wir gehen auf die wichtigsten Aspekte im Podcast ein.

– Im Vortrag „Erfolgsfaktor Marke: 5 unabdingbare Aufgaben zukünftiger Markenführung“ führten Wolfgang Becker und Günter Moeller praktische Beispiele auf, um Marken erfolgreich zu führen. Es ging u.a. um Kunden Fokussierung, darum, Marken inhaltlich auf den Punkt zu bringen, oder, wie der Vertrieb kundenorientiert ausgerichtet werden kann.

Am Ende der Episode haben wir euch noch ein paar O-Töne von Teilnehmern angehängt, die ihre Eindrücke des Campusmarke Forums in ihren eigenen Worten schildern.

Viel Spaß beim Zuhören!

Shownotes:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.